AGV-Klausurtagung im Schwarzwald

Das Hercynen-Berghaus, auf 1.100 Metern Höhe im verschneiten Hochschwarzwald gelegen, war auch in diesem Jahr vom 15. bis 17. Dezember wieder der Rückzugsort für die jährlich in der Adventszeit stattfindende Klausurtagung der Arbeitsgemeinschaft katholischer Studentenverbände (AGV). 13 Vertreter der Vorortspräsidien von CV, KV und UV sowie des Ringpräsidiums des RKDB wählten einen neuen Vorstand und berieten über Programm und Themen für 2018.

AGV mahnt Freiräume für studentisches Ehrenamt an

„Studierenden bleibt heute immer weniger freie Zeit, sich ehrenamtlich zu engagieren“, beklagte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft katholischer Studentenverbände (AGV), Moritz Findeisen, heute in Bonn. Die AGV stellt fest, dass an Universitäten und Hochschulen immer mehr verschulte Systeme mit ganztägigen Lehrveranstaltungen eingeführt werden und die neuen Studienstrukturen straffe Studienpläne vorgeben.